Geschichte des Vietnamesischen Tourismus (2)


Nach der Prognose von der „Vietnam nationale Verwaltung des Tourismus“ wird die Zahl der internationalen Reisende im Jahr 2013 etwa bei 7,2 Millionen geschätzt (eine Steigerung von 5,15% im Vergleich zum 2012) und dient 35 Millionen inländische Gäste (eine Steigerung von 7,69% im Vergleich zum 2012). Der Gesamtumsatz aus Reisenden beträgt 190.000 Mrd. VND (erhöht sich um 18,75% im Vergleich zu 2012). Und bis zum Jahr 2015 begrüßt Vietnam 7-8 Millionen internationale Touristische Gäste, 32 bis 35.000.000 inländischen Touristen. Die entsprechende Zahl bis zum Jahr 2020 wird 11bis 12.000.000 internationale Besucher und 45 bis 48.000.000 inländische Touristen betragen. Der touristische Gesammtuksatz wird voraussichtlich 18 bis 19.000.000.000 US $ bis 2020 zu erreichen.

Doch erwähnt es sich, dass die vietnamesische Tourismus-Industrie seit vielen Jahren nocht viele vorhandene Nachteile übrig hat. Die sind unkontrollierte Erhöhung des Preis,  schlechte Infrastruktur und schlechte Servicequalität, schlechtes Management, dass es keinen guten Eindruck für Touristen bringt. Seit mehr als 20 Jahren der Entwicklung des Tourismus fokussiert Vietnam nur in natürliche Bedingungen aber nicht in die Entwicklungsstrategie. Die touristische Investition Vietnam ist schwach im Vergleich zu den anderen Nachbarländer in der Region. Und doch gibt es noch kein Theater, das die darstellende Theaterkünste der Tradition für die internationale Besucher bietet, um die Kulturtourismus – Produkte zu diversifizieren.

Der Tourismus spielt eine zunehmend wichtige Rolle in Vietnam. Für Rucksacktouristen, die kulturelle und natürliche Entdeckungsreisende und die amerikanische und französische Besucher ist Vietnam zu einem neuen beliebten Reiseziel in Südostasien geworden.

Die Investition in Immobilien entlang der mehr als 3.000 km Küste und in den großen Städten wächst rasant zur Zeit. Die touristische Dienstleistungen werden immer vielfältiger geworden. Lokale und internationale Reiseveranstalter bieten Touren für Besuche in Dörfer der ethnischer Minderheiten, Wanderung- und Fahrrad – Touren, Kajak-und Auslandsreisen für vietnamesische Touristen. Vietnam wird insbesondere eng mit den Nachbarländern Kambodscha, Laos und Thailand verbunden. Darüber hinaus dank der Lockerung der Vorschriften für Reisen können ausländische Touristen frei im Land seit 1997 reisen.

Die Wirtschaft Vietnams ist im Übergang von der Agrarwirtschaft zu der Dienstleistungenwirtschaft. Mehr als ein Drittel des gesamten Bruttoinlandsprodukts wird durch Dienstleistungen bekommen, darunter die Hotel-und Gaststättengewerbe und Transport. Die Fertigung und Bauwesen beträgt (28%), Landwirtschaft und Fischerei (20%) und Forstwirtschaft (10%).

Unterdessen trugen Tourismus 4,5% des BIP (Stand 2007). Eine wachsende Anzahl von Projekten, die direkt in den Tourismussektor investiert. Nach der Schwerindustrie und der Städtenentwicklung hat die ausländische Investitionen vor allem auf den Tourismus vor allem Hotel – Projekte konzentriert.

Mit großem Potenzial, seit 2001, hat die Vietnamesische Regierung geplant und orientiert, den Tourismus zu einem Speerspitzen Wirtschaftssektor geworden. Obwohl hat die „Strategie zur Entwicklung des Tourismus Vietnams 2001 – 2010“ einige Ziele nicht erreicht, hat die Regierung Vietnams ab 2011 die „Entwicklungsstrategie des vietnamesischen Tourismus im Jahr 2020, mit dem Blick bis 2030“ am 30.12.2011 beschlossen. Allerdings gibt es auch viele Stellungsnahmen, die in der Praxis eine Menge zu tun hat, um den Tourismus wirklich voranzuschieben.

Vietnam besteht aus 54 ethnische Gruppen. Jede ethnische Gruppe hat spezifische Eigenschaften von Kultur, Bräuche und individuelle Lebensstile. Die Tourismusbranche und die Provinzen hat sich bemüht, um eine Reihe von einzigartigen Reiseziele wie Sa Pa, Ban Lat Tour in Mai Chau aufzubauen …



Reisetipps in Haiphong

Reisetipps in Haiphong

5 Mai, 2015

Haiphong ist eine sich lange entwickelnde Stadt, weshalb es hier genügende Leistungen für Touristen gibt. Besonders hinterlässt die Küche in Haiphong einen starken Eindruck auf viele Leute. Verkehrsmittel nach und ab Haiphong Als die 2. Größte Stadt des Nordvietnams (vietnam…  Đọc tiếp

Moc Chau in der BlA?hezeit

Moc Chau in der BlA?hezeit

2 April, 2018

Moc Chau, Vietnam wird mit einem jungen MA�dchen vergleicht, das die Aufmerksamkeit von den Touristen wegen der lebhaften und frischen SchA�nheit der Blumen zieht. A�Moc Chau PrA�rie in den spA�ten Herbsttagen ist ein poetischer Raum mit immensen weiAYen Blumen im…  Đọc tiếp

HOI AN MIT DEN AUGEN DES TOURISTEN

HOI AN MIT DEN AUGEN DES TOURISTEN

2 April, 2018

Neben den alten Bauwerken besitzt Hoi An die Dinge, die Touristen unvergessliche Erlebnisse bringen. StraAYen Erster Ausdruck, wenn Touristen zum ersten Mal nach Hoi An kommen, ist Friedlichkeit. Auf den StraAYen gibt es viele Besucher sowie VerkA�ufer, aber dies bricht…  Đọc tiếp

MA THIEN LANH a�� MALERISCHES HOCHLAND INMITTE DES DELTAS

MA THIEN LANH a�� MALERISCHES HOCHLAND INMITTE DES DELTAS

2 April, 2018

Vom FuAY des Berges ertreckt sich der asphaltierte Weg um poetischen Berghang, eine Seite ist Berg und andere Seite ist Schlucht. Aus der Ferne sind VA�gelgeschwitzer, GerA�usch von Tieren und Bach zwischen immenser Natur zusammen mit frischer Luft und wunderbare…  Đọc tiếp

Ein Tag in Ninh Thuan voller Wind und Sonne

Ein Tag in Ninh Thuan voller Wind und Sonne

22 Juli, 2014

Mit dem Moped und einer Landkarte, auf der Besuchenwertes markiert wird, kannst du bereit zu einem Tagesbesuch in dem Land voller Sonne und Wind – Ninh Thuan. 6 Uhr: Schwimmen im Ca Na Meer Nach dem Frühstück solltest du vor…  Đọc tiếp